Stadt Land Food in Kreuzberg

Essen macht satt. Dass das schon sehr viel ist, weiß jeder, der einmal wirklich Hunger gehabt hat. Aber Essen macht noch viel mehr. Essen macht uns – und genau das ist das Thema des zweiten Stadt Land Food Festivals vom 1. bis zum 3. Oktober. Am Erntedankwochenende dreht sich in der Markthalle Neun und im Kreuzberger Kiez drumherum also alles um gute Lebensmittel, ihre fairen Produktionsbedingungen und vor allem die Frage, wie viel Identität wir aus unseren Lebensmitteln ziehen. 

Und so wird das Stadt Land Food Festival diese Frage stellen: Wie fühlt sich Berlin, wie fühlt sich Brandenburg auf dem Gaumen an? Und wie auf dem Feld, der Weide, dem Stadtacker? In zehn Werkstätten wird am Erntedankwochenende deshalb gekäst, gewurstet. geröstet. Vor allem: Es wird die Möglichkeit gegeben, unser Essen wieder mit den Händen, mit den Sinnen zu begreifen.

Circa 150 Produzenten und Händlerinnen, Bauern und Gemüsegärtnerinnen werden unseren großen Stadt Land Food Markt im Kiez um die Markthalle Neun bespielen. Mit regionalen, handwerklich und fair erzeugten Produkten. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und dem von unserem Partner „Meine Landwirtschaft“ organisierten Kongress „Wir haben es satt“ werden die Fragen der Ernährung, ihrer Produktionsbedingungen und, ja, auch des Genusses kontrovers und vor allem kenntnisreich diskutiert.

Wir sind dabei!

© Sonja Moor 2017 - Impressum