Terra Madre Day von Slow Food in Fürstenwalde

Jedes Jahr am 10. Dezember, dem Tag als 1989 Slow Food in der Komischen Oper von Paris als internationale Bewegung gegründet wurde, wird weltweit unter dem Motto "Wir feiern das lokale Essen" der Terra Madre Day begangen.

Slow Food Barnim-Oderland wird in diesem Jahr einige der uns verbundenen Produzenten zusammen mit unseren Köchen in Fürstenwalde vorstellen. Es gibt eine Menge zu verkosten und auf Wunsch auch zu kaufen. Mit ihren Produkten dabei sind: 

Sonja Moor Landbau, Gut Hirschaue, Schechert`s Hof, Privatbäckerei Wiese, die Schlossbrauerei Fürstlich Drehna und das Weingut Töplitz. Sie präsentieren zur Verkostung ihre Produkte wie zum Beispiel:

- Hamburger und Gulasch vom Wasserbüffel

- Lammleberwurst

- Wildragout und allerlei vom Märkischen Sattelschwein

- Oderbruch-Quappe und Räucherfisch

- Brandenburger Weihnachtsstollen und Eberswalder Baumstamm

- Handwerklich gebrautes Bier aus Luckau

- Brandenburger Landwein von der Insel Töplitz


In der Küche Robert Schaphoff (Liebstöckel), Thomas Plagemann (Wildgaststätte Hirschaue), Wolfgang Schalow (Marxdorf) und Alexander Brosin (Margaux Berlin) - Buffet 10 Euro; auch Verkauf.

Datum: 10. Dezember 2012

Zeit: 18.30 Uhr

Ort: Restaurant "Liebstöckel", Am Nordstern 1, 15517 Fürstenwalde (Bahnhof Nordostseite, im neuen NCC-Haus)

Übrigens: Zweimal pro Stunde verkehrt die Regionalbahn 1 Berlin-Frankfurt/Oder in beiden Richtungen; Fahrzeit von/nach Bhf. Friedrichstraße: 41 Minuten. Weitere Bahnverbindung von Bad Saarow.

Eine Anmeldung an barnim-oderland@slowfood.de wäre schön, damit wir eine Übersicht bekommen.

Immer aktuell unter www.slowfood.de/barnim

© Sonja Moor 2017 - Impressum